UBV übergibt Schultüten an die Landsberger Tafel

Es ist eine schöne Tradition: Bereits zum siebten Mal haben die UBV Frauen Schultüten für Kinder der Landsberger Tafel gepackt. Alles ist drin, was Erstklässler in den nächsten Wochen brauchen: Malkasten, Pinsel, Schere, Federmäppchen mit Füller, Lineal, Bleistiften und verschiedene Buntstifte. Natürlich dürfen auch Süßigkeiten nicht fehlen.

Barbara Berke, stellvertretende Vorsitzende der Landsberger Tafel nahm die liebevoll gefüllten Tüten gerne entgegen. „Wir freuen uns sehr für die Schulanfänger. Gerade zu Schulbeginn sind auch die Eltern dankbar für jede Unterstützung, da Neuanschaffungen hier viel Geld kosten“.

Übergeben wurden die Schultüren von Martha Borgmann, langjährige Stadträtin der UBV, die die Schultüten-Aktion der UBV Frauen vor sieben Jahren ins Leben gerufen hat, der amtierenden Vorsitzenden Anita Lomitzky und Bürgermeisterin Doris Baumgartl.