Große Zustimmung zur geplanten Vereinsgründung

Beim letzten Treffen der Interessengemeinschaft waren sich die Teilnehmer einig: Es soll unbedingt ein Verein gegründet werden. Nur mit einem Verein können die Interessen wirkungsvoll vertreten und sinnvolle Aktionen geplant und umgesetzt werden. Spontan haben sich mehrere Anwesende bereit erklärt, hier Verantwortung zu übernehmen.

Das Inselbad muss in seiner Einzigartigkeit mit dem Lechstrand für Landsberg erhalten werden!  Der Verein soll sich auch darum kümmern, dass diese in Bayern einmalige Lage mehr im Bewusstsein der Bürger verankert wird. Es ist einfach schade, dass eine so historisch und landschaftlich so einmalige Attraktion mitten in Landsberg vernachlässigt wird.

Erste Schritte, den Lechstrand wieder attraktiver zu machen sind bereits in Arbeit. Die Mitglieder der Interessengemeinschaft waren begeistert und werden die Aktionen tatkräftig unterstützen.

Ein leidiges Thema sind immer noch die Parkgebühren. Obwohl das Inselbad jetzt schon seit einem Monat geöffnet ist, der Verwaltungsrat der Stadtwerke zwischenzeitlich getagt hat und trotz der Zusage des OBs, gibt es immer noch keine Regelung.

Klar ist, dass die Parkgebühren zur wirtschaftlichen Sicherung des Inselbades ermäßigt werden müssen. Gerade bei dem schlechten Wetter sollten wir alles tun um Besucher ins Inselbad zu bringen!

Wir bleiben in jedem Fall am Ball.

Comments are closed.