In Landsberg wird es keinen neuen Lechsteg geben

Deutliche Ablehnung der geplanten Rad- und Fußgängerbrücke bei der Staustufe 5

Der von der UBV initiierte Bürgerentscheid „Stopp dem Brückenbau“ hat auf ganzer Linie gesiegt.

Mit 73,39 Prozent stimmten die Landsberger gegen die Pläne bei der Staustufe 5. Die Wahlbeteiligung lag bei 35,46 Prozent.

„Das Ergebnis zeigt uns, dass wir das Ohr an der Stimme der Bürger gehabt haben“ so Wolfgang Neumeier, Sprecher und Motor der Bürgerinitiative und Vorsitzender der UBV. Er würde sich freuen, wenn das Votum ein Signal für die Zukunft bedeutet, dass man den Willen der Bürger ernst nimmt. „Wir sind schließlich keine Verweigerer, aber wenn Probleme sichtbar werden dann sprechen wir sie auch an“, so Neumeier weiter.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.