Die Kommunalwahl 2014 brachte wesentliche Veränderungen für die Stadtpolitik in Landsberg. Die UBV beteiligte sich sowohl an der Stadtratswahl, als auch an der Wahl des Kreistages. Beides mit großem Erfolg.

Im Landsberger Stadtrat sind wir künftig mit 6 Sitzen vertreten:
Christoph Jell, Medardus Wallner, Dr. Reinhard Steuer, Doris Baumgartl, Georg Krackhardt und Wolfgang Neumeier.
Im Kreistag wird die UBV vertreten durch Christoph Jell und Georg Krackhardt.

UBV Fraktion

Doris Baumgartl ist darüber hinaus seit Mai 2014 zweite Bürgermeisterin der Stadt Landsberg.

Wir bedanken uns bei allen Wählerinnen und Wählern sehr herzlich für das Vertrauen. Unser Dank gilt auch allen Kandidatinnen und Kandidaten, die engagiert mitgeholfen haben dieses Ergebnis zu erreichen. Wir hatten viele interessante Gespräche und freuen uns schon ihre Anregungen umzusetzen.

Übrigens:

Wir sind bereits seit über 35 Jahren als Fraktion im Landsberger Stadtrat vertreten und seit unserer Gründung 1977 stehen wir für

  • die Unabhängigkeit der Mitglieder und Mandatsträger
  • die Transparenz und Offenheit im Miteinander und bei Entscheidungen im Stadtrat
  • Partnerschaft und Bürgernähe in der Kommunalpolitik.

In den vergangenen Jahren haben wir in Landsberg zwei Bürgerentscheide gegen die Rathausmehrheit durchgesetzt: Schutz von Inselbad und Mutterturm (2011) und Lechsteg (2010).

Unser Ziel ist eine von Anfang an sachgerechte Politik mit Augenmaß.

Die UBV steht für eine Politik der Bürgernähe. Wir informieren daher regelmäßig zu den aktuellen Themen der Stadtratssitzungen bei unseren Veranstaltungen “Politik Persönlich”. Interessierte Bürger können ohne Anmeldung teilnehmen und mit Stadtratsmitgliedern aktuelle Themen diskutieren.

Zeitnahe Information und Einbindung der Bürgerinnen und Bürger sowohl im Vorfeld richtungweisender Entscheidungen, als auch bei der Durchführung größerer Projekte, dafür setzen wir uns ein!

Ihre UBV 
unabhängig – bürgernah – verantwortungsbewusst